Homburger Hof Ein Ort für Bembelkultur

Homburger Hof
Ein Ort für Bembelkultur

Der neue Homburger Hof in Frankfurt Eckenheim - mit eigener Bembelkegelbahn - ist seit über 100 Jahren eine Apfelweinwirtschaft und als solche wollen wir mit ihm auch in die Zukunft gehen. Wer seine Gäste mit typischen Frankfurter Gerichten verwöhnen will, für den bietet der Homburger Hof verschiedene Catering-Konzepte an. Das Team vom „Hombi“ berät Sie gerne.


Bilder 11


Kontaktdaten



Angebote

Homburger Hof
Bereits seit über 100 Jahren ist der Homburger Hof in Frankfurt Eckenheim Anlaufstelle für Apfelweinliebhaber. Doch auch die Küche hat mit ihren frischen, regionalen Produkten und den traditionellen Gerichten eine ganze Menge zu bieten. Besonderes Highlight für Veranstaltungen ist die eigene Bembelkegelbahn.

Wirt Andreas Kimmel selbst hat den Ausdruck „Bembelkultur“ ins Leben gerufen, und der beschreibt wunderbar die typische Frankfurter Lebensart, die im Homburger Hof ganz groß geschrieben wird. Das geht los beim hessischen Traditionsgetränk Apfelwein, der im Hombi sogar aus der hauseigenen Produktion stammt, und reicht bis hin zu den kulinarischen Köstlichkeiten wie Grüner Soße und Handkäs. Andreas Kimmel legt dabei stets großen Wert darauf, Altbewährtes mit modernen Einflüssen zu kombinieren und damit seine Gäste immer wieder aufs Neue zu überraschen.

Auch als Event-Location ist der Homburger Hof ideal geeignet. Der idyllische Innenhof bietet 120 Gästen Platz und lädt vor allem im Sommer zum Verweilen ein. Besonderer Stolz des Homburger Hofes ist aber die „Bembelkegelbahn“. Wer eine ungewöhnliche Location für eine Firmenfeier, ein Incentive oder ein Teambuilding-Event sucht, wird hier ganz bestimmt fündig. Der Multifunktionsraum ist liebevoll eingerichtet und kann bei Bedarf in einen Saal für 150 Gäste verwandelt werden. Für Gesellschaften mit bis zu 50 Personen steht ein kleinerer Festsaal zur Verfügung. 


Rubriken


0 Bewertungen