Giacomo - König der Spielmänner

Dudelsack und Leier lassen Tänze und Spielmannstücke aus alten Zeiten erklingen, flinke Tanzpuppen schwingen dazu ihre geschmeidigen Glieder. Zur Laute singt der Spielmann Lieder von Bauern, Fürsten, Mönchen, Nonnen, wie sie fraßen, soffen, lebten, liebten. Nach Art der Bänkelsänger illustriert er einige Lieder mit Moritatenbildern.


0 Bewertungen