rodeo-aufsatz-kamel-768×576

Eventmodule finden und Bullriding mieten bei EVEPROCOM

| gesponserter Beitrag |

Es ist mein Lieblings-Eventmodul und dann auch wieder nicht. Jedes Mal, wenn Veranstalter Bullriding mieten und damit die Besucher begeistern möchten, kann ich es kaum erwarten, bis ich endlich an der Reihe bin. Und selbst das Zuschauen ist immer wieder ein riesengroßer Spaß. Wow, das kleine Mädchen hält sich aber lange im Sattel – dafür fliegt der Muskel-Mann nach drei Sekunden wieder herunter. Das kann ich besser! Denke ich mir, bis ich selbst nach ein paar ellenlangen Sekunden auf die Matte fliege. NIE wieder, denke ich mir – naja zumindest bis zum nächsten Event. Und dann geht der Spaß wieder von vorne los.

Neue Website mit klarer Struktur

Nicht nur Bullriding mieten kann man bei EVEPROCOM. Auch viele andere Module wie ein mobiler Irrgarten finden sich dort.

Nicht nur Bullriding mieten kann man bei EVEPROCOM. Auch viele andere Module wie ein mobiler Irrgarten finden sich dort.

Bullriding mieten, aber auch Eventmodule aller Art und Größe kann man bei EVEPROCOM, dem Full-Service-Eventausstatter aus Nordrhein-Westfalen leihen. Und weil ich Rodeo eben doch so liebe, habe ich Oliver Diederichs mal einen Besuch abgestattet. Dort zeigt uns der Geschäftsführer an seinem riesigen Standort in einem Industriegebiet, was er alles auf Lager hat – und warum Veranstalter es bei EVEROCOM so einfach und übersichtlich haben, das richtige Modul zu finden. „Wir sehen uns selbst als Trendsetter“, erklärt der Unternehmenschef. „Und zwar nicht nur, wenn es um die Auswahl an den zum Teil selbst entwickelten Eventmodulen geht. Sondern auch in Sachen Bestellprozess und Auswahl auf unserer Website.“ So wurde der Online-Auftritt von EVEPROCOM kürzlich gründlich überarbeitet und bietet jetzt eine klare Übersicht über sämtliche Produkte und Dienstleistungen, die Veranstaltern geboten werden. Wer beispielsweise Bullriding mieten möchte oder noch gar keine konkrete Vorstellung hat, sucht sich die gewünschte Themenwelt per Klick aus und kann dann bis aufs kleinste Detail filtern, was er haben möchte: Wie alt sind die Event-Besucher, die das Modul nutzen werden? Wie viel Platz gibt es an der Location? Wie viele Personen werden erwartet? Und wieviel möchte ich ausgeben? Der Filter zeigt dann nur die Produkte an, die für diese Auswahl infrage kommen. Im nächsten Schritt können Veranstalter angeben, wie viele Tage sie Hüpfburg oder Bullriding mieten möchten – oder eines der 350 anderen Module, die das Unternehmen aus eigenem Bestand bietet. Und bekommt sofort und ohne weitere Anfrage über ein kompliziertes Formular den Endpreis (ohne Transportkosten) angezeigt.

Full-Service-Dienstleister

Für Fußball-Fans: Die Fußball-Hüpfburg.

Für Fußball-Fans: Die Fußball-Hüpfburg.

Neben dem Verleih von Eventmodulen und Mietartikeln aus der Veranstaltungstechnik sieht sich das Unternehmen aber auch als Dienstleister, der komplette Events organisiert – und dabei vieles selbst übernehmen kann. „Das unterscheidet uns von einer Agentur, die ja vor allem andere Gewerke koordiniert. Wir planen und setzen das meiste dann auch selbst direkt um“, erklärt Diederichs. Technik, Betreuung, Promotion, Personal: „Unsere Kunden haben von Anfang bis Ende nur einen Ansprechpartner, und das sind wir“, so der Experte. Wenn es sein muss, stellt sich der gelernte Veranstaltungskaufmann auch mal selbst auf die Bühne – als ehemaliger professioneller Tänzer, EX-Animateurchef und Moderator hat er damit genug Erfahrung.

Bullriding mieten in zehn Ausführungen

Vier Module in einem! Das selbst entwickelte Kletter-Spielmobil.

Vier Module in einem! Das selbst entwickelte Kletter-Spielmobil.

Aber auch das Entwickeln und Finden neuer und innovativer Eventmodule ist bei ihm Herzenssache. Auf Messen in Asien und den USA holen sich Diederichs und seine Kollegen Inspiration und neue Ideen – und erfinden manche Module teilweise auch selbst. Dabei legen die Experten Wert darauf, dass die Module so clever gebaut werden, dass sie wenig Lagerplatz brauchen und wandelbar sind. Wer Bullriding mieten möchte, kann zum Beispiel aus zehn verschiedenen Angeboten wählen. Ein Standardpaket, auf das verschiedene Aufsätze montiert werden, macht das möglich – vom Surfrodeo bis zur Tigerente. Oder das selbst erfundene „Kletter-Spielmobil“. Das sind gleich drei Eventmodule in einem, die für die ganze Familie geeignet sind und keinerlei Strom brauchen. Klettern, rutschen, ins Bällebad oder Bouldern kann man an dem Gerät, das in nur 30 Minuten aufgebaut ist. Auf solche einzigartigen Produkte ist Oliver Diederichs stolz, denn die gibt es wirklich nur bei ihm. Und eines freut ihn ganz besonders: „Bis jetzt hat dieses Modul noch niemand kopiert.“

Hier gibt es den Kontakt.